> DeinNews > Wirtschaft > Unternehmen


FAZ | Schlagzeilen

Montag, 19. November 2018 06:26


Montag, 19. November

10:28
Millionen-Deal: Airbus verkauft Satelliten an französische Eutelsat
Bei dem Raumfahrt-Deal geht es um zwei Telekom-Satelliten. 500 Millionen Euro soll Airbus Defense and Space von seinem Handelspartner bekommen.
Handelsblatt | Unternehmen
09:44
Ottos stärkste Waffe gegen Amazon
Im Dezember erscheint der letzte Katalog des Otto-Versands. Die Kunden kaufen lieber online, heißt es. Nicht nur im schwäbischen Bobingen, bei den Junghans, stimmt das nicht. Das Ehepaar ist dem Unternehmen viel wert.
Welt | Wirtschaft
08:53
Union zieht Gemeinnützigkeit der Deutschen Umwelthilfe in Zweifel
Die Deutsche Umwelthilfe sorgt vielerorts für Unmut – steht die Organisation doch hinter den meisten Fahrverbotsklagen. Nun gibt es in der CDU Stimmen, ihr die Gemeinnützigkeit abzuerkennen. Auf dem Parteitag dürfte es spannend werden.
FAZ | Unternehmen
08:33
Millionenschaden - Großbrand bei Busunternehmen
Beim Brand bei einem Busunternehmens bei Pottenstein (Kreis Bayreuth) ist ein Schaden von über einer Million Euro entstanden.Foto: dpa
Bild | Schlagzeilen
08:21
Energiekonzern: Hitachi will ABB-Stromnetz-Sparte kaufen
Die Verhandlungen zwischen Hitachi und ABB über den Kauf der Stromnetz-Sparte sollen in einem fortgeschrittenen Stadium sein.
Handelsblatt | Unternehmen
07:59
Ministerium lehnt Erhöhung von Laster-Gewicht ab
Wenn Lastwagen auf deutschen Straßen unterwegs sind, dürfen sie nicht schwerer sein als 40 Tonnen. Zumindest normalerweise. Die Ausnahme zur Regel machen wollten nun 13 Wirtschaftsverbände. Doch ihr Vorhaben kommt nicht weit.
FAZ | Unternehmen
07:29
Ab jetzt gibt’s bei PayPal auch Kredite
Millionen Deutsche nutzen beim Einkauf im Internet bereits ausländische Finanzdienstleister wie PayPal und Klarna. Jetzt greifen die Tech-Unternehmen die traditionellen Banken an einer weiteren Front an.
Welt | Geld
06:48
Ralf Dommermuth im Interview: United-Internet-Chef fordert niedrigere Hürden für 5G
Der United-Internet-Chef über Änderungen im Vergabeverfahren für den neuen Mobilfunkstandard – und warum er sein Unternehmen im Nachteil sieht.
Handelsblatt | Schlagzeilen
06:43
Mobilitätswende: Subventionen für deutsche Batteriezellen unnötig
Mit einer Milliarde Euro will der Bundeswirtschaftsminister Batteriezellfabriken in Deutschland fördern. Der Haken: Die subventionierte Technologie ist nur eine Übergangslösung. Ein Kommentar.
FAZ | Unternehmen
06:26
Kalifornien: Obdachlosensteuer in der Stadt der Tech-Milliardäre
In San Francisco haben Tausende von Menschen kein Zuhause. Eine neue Unternehmenssteuer soll ihnen jetzt helfen. Prominente Vertreter der Wirtschaft haben heftig darüber gestritten.
FAZ | Schlagzeilen
05:10
Italien: Gubitosi wird neuer Chef von Telecom Italia – Vorgänger Genish stiftet Aktionärsrevolte an
US-Investor Elliott hat mit Luigi Gubitosi einen neuen Konzernchef bei Telecom Italia berufen. Sein Vorgänger Amos Genish geht dagegen auf die Barrikaden.
Handelsblatt | Unternehmen
03:19
Sorgen über EU-Ausstieg: Brexit drückt Stimmung in britischen Firmen auf Tiefpunkt
Britische Unternehmen machen sich Sorgen wegen des Ausstiegs ihres Landes aus der EU: Die Stimmung war laut einer Umfrage noch nie so schlecht.
Handelsblatt | Schlagzeilen
Sonntag, 18. November

22:31
Italien: Gubitosi wird neuer Chef von Telecom Italia – Sieg für Investor Elliott
Der italienische Telekommunikationskonzern steht damit noch mehr unter dem Einfluss von US-Investor Elliott, der das Unternehmen radikal umbauen will.
Handelsblatt | Schlagzeilen
20:11
Kolumne: Total digital: Das Ende der Warteschleife
Warum sich die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden wandelt.
RP | Politik
19:21
Nach ICE-Brand: Schnellfahrstrecke Köln-Frankfurt frei
Montabaur - Gut einen Monat nach einem heftigen ICE-Brand rollen die Züge auf der wichtigen Strecke zwischen Köln und Frankfurt/Main wieder auf beiden Gleisen. «Der Verkehr auf der Schnellfahrstrecke Köln - Rhein/Main ist heute Morgen planmäßig angelaufen», sagte ein Bahnsprecher. Am frühen Abend zog das Unternehmen eine positive Bilanz des ersten Tages. «Der Fahrplan läuft stabil.» Züge in beide Richtungen seien weitestgehend pünktlich oder nur wenige Minuten zu spät gewesen.
Stern | Panorama


Meist gelesen

Neue Artikeln

> Gesammt: 277,369
> Letzte Woche: 8562
> Letzter Tag: 1046
> Letzte Stunde: 80
> Quellen: 197

Impressum&Datenschutzerklärung    Kontakt